Löschwassereinspeisung für die Feuerwehr

Die DIN 14462 fordert seit 2012, unabhängig von einer ­vorhandenen Sicherheitsstromversorgung für alle Löschwasser­anlagen mit integrierten Pumpen, eine Einspeisemöglich­keit nach DIN 14461-2 durch die Feuerwehr. Zur sicheren Funktion ist diese dauerhaft für die Feuerwehr frostsicher zu halten. Fremdwasserein­speisungen in Betriebswasser­anlagen, welche in Verbindung zum Trink­wassernetz stehen, sind nach Gesetz­gebung ausschließlich über eine Trinkwasser-Trennstation mit „Freiem Auslauf“ abzu­sichern. Die Zusatz­ausstattung Löschwasserein­speisung gewährt über die Einspeisearmaturengruppe von ­WILO ­IndustrieSysteme eine sichere externe Löschwasser­zuführung und automa­tische Entleerung.

EN | FR | RU