Löschwassereinspeisung | Ersatz für Notstromversorgung

Im Regelwerk der EN 12845 ist bislang die Forderung nach einer Notstromversorgung nicht eindeutig geregelt. Praktisch hat sich in Deutschland durchgesetzt, dass bei OH-Risiko und einer Anlagengröße mit weniger als 5000 Sprinklern auf eine Notstromversorgung verzichtet werden kann.
Im Besonderen bei der kombinierten Wasserversorgung kann in Abstimmung mit der Brandschutzbehörde objektbezogen eine Notstromversorgung durch eine Fremdwassereinspeisung der Feuerwehr entfallen.

Fremdwassereinspeisungen in Betriebswasseranlagen mit Verbindung zum Trinkwassernetz sind ausschließlich über den „Freien Auslauf“ bzw. mit der Trinkwasser Trennstation abzusichern.

Ersatz für Notstromversorgung durch Feuerwehr-Fremdwassereinspeisung

Beispiel kombinierte Wasserversorgung mit OH-Risiko bis 5.000 Sprinkler
Trinkwasser Trennstation Serie 300 der C-Klasse

Bsp. kombinierte Wasserversorgung mit OH-Risiko bis 5.000 Sprinkler; Trinkwasser Trennstation Serie 300 der C-Klasse

Löschwassereinspeisung für Feuerwehr in Nassleitungen nach DIN 14462 mit automatischer Entleerung

Unterputzschrank

Einspeiseschrank DIN 14461 mit Feuerwehrschloss DIN 14925 und Schlauch- sowie Blindkupplung, einschließlich Armaturenstrecke zur Montage im Gebäude mit Rückschlagventil und automatischer Entleerung

B-Kupplung mit Übergang auf 2" IG aus Aluminium zur Montage im Unterputzschrank
B x H x T 400 mm x 500 mm x 180 mm

Stahlblech verzinkt, pulverbeschichtet RAL 3001, mögliche Anschlussposition oben oder unten

Armaturenstrecke mit Rückschlagventil zur automatischen, hydraulischen Entleerung
min. statischer Druck 0,3 bar

Aufputzschrank

Einspeiseschrank DIN 14461 mit Feuerwehrschloss DIN 14925 und Schlauch- sowie Blindkupplung, einschließlich Armaturenstrecke zur Montage im Gebäude mit Rückschlagventil und automatischer Entleerung

B-Kupplung mit Übergang auf 2" IG aus Aluminium zur Montage im Unterputzschrank
B x H x T 400 mm x 500 mm x 180 mm

Stahlblech verzinkt, pulverbeschichtet RAL 3001, mögliche Anschlussposition oben oder unten

Armaturenstrecke mit Rückschlagventil zur automatischen, hydraulischen Entleerung
min. statischer Druck 0,3 bar

Prospekte & Dokumentationen

Datenblatt

Ersatz für Notstromversorgung
durch Feuerwehr-Fremdwasser-
einspeisung

Prospekte & Dokumentationen

Dokumentation

Trinkwasser Trennstation
Technische Dokumentation


Prospekte & Dokumentationen

Bedienungsanleitungen

Betriebs- und
Inbetriebnahmeanleitungen
Trinkwasser Trennstation


Bedienungsanleitungen

Leitfaden

Trinkwasser Trennstation
für Sprinkleranlagen
bis 16.600 l/min

Prospekte & Dokumentationen

EN | FR | RU