Sanierung - Neubau

für den Anschluss von Wand- und Außenhydranten

In Löschwasseranlagen bildet sich in der Regel stagnierendes Wasser. Stehendes Wasser kann zur Bildung von krankheitserregenden Keimen führen. Nach EN 1717 ist es erforderlich Betriebswasseranlagen wie Löschwasseranlagen vom öffentlichen Trinkwassernetz durch die Sicherungsarmatur Freien Auslauf (Typ: AA, AB) zu trennen. Die potentielle Gefährdung einer bakteriologischen Rückverkeimung in das häusliche und öffentliche Trinkwassernetz ist gesetzlich auszuschließen. In der TrinkwasserTrennstation von GEP IndustrieSysteme ist der zertifizierte Freie Auslauf Typ: AB integriert.

 Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Rubrik Prospekte und Dokumentationen.

 Vortrag zum Anschluss von Löschwasseranlagen an das öffentliche Trinkwassernetz.

 Dokumentenvorlage für Fachplaner bezüglich Löschwassertrennung vom Trinkwassernetz.

EN | FR | RU