Allgemeine Geräteaufstellung

Das Gerät ist so aufzustellen, dass für Wartungszwecke umseitig 0,50 m Platz zur Verfügung steht. Ausgenommen ist der Frontbereich der Anlage, hier sind 0,80 m freizuhalten, da das Öffnen der Türen um 90 ° gewährleistet sein muss. Abweichungen sind nach Herstellerangaben möglich.

Es ist zu gewährleisten, dass im Aufstellungsraum der Fußboden bzw. die Aufstellungsfläche über ausreichend Tragfähigkeit verfügt. Hierbei sind die Herstellerangaben unter Berücksichtigung der Wasserfüllung des Gerätes zu beachten.

Umgebungsbedingungen

Umgebung nach DIN EN 60439, Art: B, Verschmutzungsgrad 1

Raumtemperatur: + 4 °C, maximal 35 °C

Geräte-Bemessungsisolationsspannung: 1.000 V

Geräte-Kurzschlussfestigkeit: 6 KA

Keine explosionsfähigen Gase

Keine kondensierende Luftfeuchtigkeit

Keine korrosiven Gase


Umluftkühlanlage

Um die Pumpenabwärme abzuleiten, besteht die Möglichkeit als Kühlmedium Löschwasser zu nutzen.

Wartungsfläche Trinkwasser-Trennstation ohne Gehäuse

Wartungsfläche ohne Gehäuse

Wartungsfläche Trinkwasser-Trennstation mit Gehäuse

Wartungsfläche mit Gehäuse

Die Umgebungsbedingungen müssen die Feuerwiderstandsklasse F90 erfüllen, sofern nicht andere Vorschriften Abweichungen fordern.


Elektrische Anschlussbedingungen

Elektrische Motorleistung

INFORMATIONEN UND DOWNLOADS

Betriebs- und Inbetriebnahmeanleitungen

Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungs-
anleitung Spülcomputer



Montageanleitungen

Informationen

Umluftkühlung -
Umgebungstemperatur
bei Innenraumaufstellung


Artikel Umluftkühlung

EN | FR | RU