Automatische Abschottung

Das Zusatzmodul „Automatische Abschottung“ ermöglicht im Brandfall nach DIN 1988 relevante Trink- und Betriebswasserverbraucher oder Nachspeisung von Sprinklervorratsbehältern automatisch abzuschalten.
In der Standard-Ausführung wird bei Pumpenbetrieb länger als 5 Minuten die Trinkwasserabzweigleitung automatisch abgesperrt. Die Ventile werden über das Zusatzmodul „Automatische Abschottung Standard“ geschalten.

Zusatzmodul Automatische Abschottung

> Automatische Absperrung
> Keine Kabelverlegung zu Hydranten
> Tägliche Ansteuerung der automatischen Abschottung

Zusatzmodul Automatische Abschottung

Bilder aus der Praxis

*


Löschwasserleitungen einschließlich der Abzweigungsleitungen in Fließrichtung sind bis zur automatischen Abschottung aus metallischen Werkstoffen zu verlegen.

INFORMATIONEN UND DOWNLOADS

Dokumentation

Trinkwasser-Trennstation
Technische Dokumentation



Technische Dokumentation

Leitfaden

Trinkwasser-Trennstation
für Wand- und
Außenhydranten


Wilo-GEP Fire-H

EN | FR | RU